Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Martinsmarkt 2009: Wir teilen auch in der Finanzkrise!
Artikelaktionen

Martinsmarkt 2009: Wir teilen auch in der Finanzkrise!

Am 7. und 8. November begeht die Pfarrgemeinde St. Jakob ihren traditionellen MARTINSMARKT. Seit mehr als zwanzig Jahren teilen wir nach dem Vorbild des großen Heiligen. Ursprünglich als "Nikolausmarkt" entstanden dient der MARTINSMARKT der Unterstützung und Förderung unserer Hilfsprojekte in Bolivien. Seit einigen Jahren wird der Erlös auch zur Hilfe für Projekte in Vietnam und im Tschad eingesetzt.

Der MARTINSMARKT öffnet am 7. November um 16:00 Uhr seine Tore im Pfarrgarten und Pfarrheim St. Jakob (Eingang über die Keplerstrasse oder über die Dragonerstraße). Selbstgebasteltes wie Selbstgebackenes wird ebenso angeboten wie eine informative Präsentation unserer Projekte in Bolivien, in Vietnam und im Tschad.

Um 17:00 Uhr gibt es eine "Bolivienralley" für Kinder im Alten Pfarrsaal.

Im Anschluß an die Abendmesse (19:45 Uhr) laden die St. Jakob Singers zu einem Konzert in die Pfarrkiche St. Jakob ein!

Danach ist geselliger Fortklang im Pfarrgarten mit Live Blues & Rock bei Glühwein und Feuer.

Sonntags, 8. November, beginnt der MARTINSMARKT mit der Eucharistiefeier um 11:00 Uhr, der sich das Mittagessen im Pfarrheim anschließt - "um 12 gebbt gess" (gekocht von den Maltesern).

Um 14:00 Uhr startet dann eine weitere "Bolivienralley" für die Kinder im Alten Pfarrsaal.

Um 17:30 Uhr formiert sich der MARTINSUMZUG, der mit Bläsern und Gesang zu einer Martinsfeier in die Kirche einzieht. Im Anschluß daran verteilt der heilige Martin im Pfarrgarten die legendären Brezel.


« März 2015 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031