Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gospelkonzert in St. Jakob: Nils Kjellström's "Let Praises sound!" A musical evening service
Artikelaktionen

Gospelkonzert in St. Jakob: Nils Kjellström's "Let Praises sound!" A musical evening service

Ein besonderes Erlebnis verspricht das Gospelkonzert am Samstag, den 18. September 2010 in der Saarbrücker Kirche St. Jakob zu werden. Hauptwerk des Abends ist die Gospelvesper „Let Praises Sound!“ für Sopran, Chor und Big-Band des schwedischen Komponisten Nils Kjellström, die im Auftrag der Ev. Kirche in Hessen 2004/2005 entstanden ist.

Gospelkonzert in St. Jakob: Nils Kjellström's "Let Praises sound!" A musical evening service

Let Praises Sound

 

 

Nils Kjellström, der sich durch mehrere Veröffentlichungen in der christlichen Pop- & Gospelszene schon einen Namen gemacht hat, vertont in seinem Werk die Psalmen der Vesper in teils traditioneller Weise mit dem lateinischen Text, um danach die englische Übertragung in Stilen wie Gospel, Pop, oder Latin entgegenzusetzen. Aus diesen Kontrasten entwickelt sich eine ganz eigene Spannung, die immer wieder die Zuhörer in ihren Bann zieht.

Bereits im letzten Jahr wurde das Werk vom Chor und der Band „The Gospel-Project“ in Bous vor ausverkaufter Kirche aufgeführt. Nun hat das Saarbrücker Publikum die Möglichkeit, diese mitreißende Musik zu erleben. Neben Chor und Band tritt auch die Sopranistin Svenja Hinzmann als Solistin ins Rampenlicht. Die Leitung hat Kantor Andreas Hoffmann (Bous/Ensdorf).

Das Konzert in St. Jakob beginnt um 20 Uhr, Einlass ist nach der Vorabendmesse. Karten sind im Vorverkauf für 10€/8€ (erm.) im Pfarrbüro St. Jakob (Tel.: 0681/52678) sowie bei allen Sängerinnen und Sängern oder an der Abendkasse für 12€/10€ (erm.) erhältlich. Kinder bis einschl. 12 Jahren haben freien Eintritt zum Konzert.

« März 2015 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031