Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Nachrichten À Dieu: Abschied von den Schwestern der Marienschule
Artikelaktionen

À Dieu: Abschied von den Schwestern der Marienschule

Im Rahmen der Feier des Pfarrpatrons, des heiligen Apostels Jakobus d. Ä., nimmt die Pfarrgemeinde St. Jakob am 26. Juli 2009 schweren Herzens Abschied von den Schwestern des heiligen Dominikus, die ein halbes Jahrhundert in der "Marienschule" wirkten und eine geistliche Quelle für die Pfarrgemeinde waren.

Der Schwerpunkt ihres Wirkens war die Marienschule, die die Schwestern vom Institut St. Dominikus in Speyer (vormals: "Institut der Armen Schulschwestern") von 1950 - 1993 führten. Aber über die Schule hinaus gewannen die Schwestern im laufe der Zeit immer mehr Bedeutung für die Pfarrgemeinde St. Jakob. Schwestern engagierten sich in der Betreuung von einzelnen, von den Altenheimen, von Gebets-, Bibel- und Liturgiekreisen.

Alle großen Feste (von Fronleichnam über das Pfarrfest und den Martinsmarkt) durften sich der großherzigen Unterstützung von seiten der Schwestern erfreuen.

Nicht zuletzt prägte ihre Präsenz die tägliche Feier der Eucharistie.

Und für Pfarrer, Kapläne und Diakone war die Küche der Marienschule eine gern aufgesuchte Oase inmitten der pfarrlichen Betriebsamkeit.

Nun heißt es Abschied nehmen. Die Schwestern kehren in ihr Mutterhaus nach Speyer zurück. Für die Schwestern wie für uns ein schwerer Gang. Bei allem Schweren sollten wir aber nicht den Dank vergessen: gegenüber den Schwestern und gegenüber GOTT, der sie berufen hat!

11:00 Uhr: Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Jakob

anschließend: Fest der Begegnung im Pfarrheim (mit Mittagessen & Kaffee & Kuchen)

16:00 Uhr: Eucharistische Vesper in der Pfarrkirche St. Jakob

« März 2015 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031